developed by

Irri360° Feldtage

Buchen Sie Ihre Teilnahme auf unseren Feldtagen entweder am 10. November in Heustreu bei Bad Neustadt (BY) oder am 30. November in Schrobenhausen (BY) über unser Kontaktformular und treffen Sie unser Team!

Bei Rückfragen, melden Sie sich bei irri360@gwe-gruppe.de

Hardware & Technik

Von der Quelle bis zur Wurzel – GWE hat alle Komponenten für die Bewässerung im Portfolio.

Software & Modellierung

Maßgeschneiderte Wasserhaushaltsberechnung zur Bestimmung der Bodenfeuchte und des Bewässerungsbedarfes aus dem Hause DHI. Berücksichtigt werden Klima-, Wetter-, Boden-, Pflanzen- und Grundwasserdaten.

Visualisierung

Aufbereitung von historischen und Echtzeit-Wetter-, Bodenfeuchte- und Felddaten für ein ganzheitliches Systemverständnis der physikalischen Prozesse Ihres Feldes.

Steuerung

Monitoring und Vorhersagemodule liefern Ihnen den kultur- und bodenspezifische Wasserbedarf. Legen Sie nur noch die Bewässerungstermine anhand des Wasserbedarfs fest.

Der Agrarsektor wird mit vielen Herausforderungen konfrontiert

Der Klimawandel, Änderungen in der Gesetzgebung, zunehmende Konkurrenz zwischen Sektoren (z. B. Bewässerung und Trinkwassergewinnung) und erhöhter technischer und wirtschaftlicher Leistungsdruck sind enorme Hürden für die Agrarwirtschaft in Deutschland – und weltweit.

Landwirte suchen nach effektiven Strategien

Die Niederschläge reichen nicht mehr aus und Düngemengen werden auf Grund von Richtlinien beschränkt. Um die erwünschten Ernteerträge und die -qualitäten zu erzielen, müssen Landwirte neue Strategien und Lösungen entwickeln, um sich an die neuen Randbedingungen anzupassen.

GWE & DHI bieten Ihnen eine pflanzenspezifische und  standortangepasste Bewässerungslösung aus einer Hand

Irri360°-AgriSystem ist ein modellgestütztes Bewässerungssystem in der Prototypen-Phase. Hardware und Software werden effektiv und kostensparend eingesetzt, um Ihnen eine maßgeschneiderte Bewässerungslösung an die Hand zu geben. Verbessern Sie Ihre Erfolgsaussichten für Ernteerträge und -qualität und schonen Sie gleichzeitig die Wasserressourcen.

Ihre Vorteile

Pflanzen

Sie definieren die Kultur und den Bodenwassergehalt für Ihre Bewässerung und erhöhen mit dem Irri360°-AgriSystem die Erfolgsaussichten für Ihre Ernte hinsichtlich der Qualität und der Quantität.

Klima

Echtzeit-Wettermodelle und lokale Wetterdaten werden in das      Irri360°-AgriSystem eingespeist,     um die Verdunstungsraten und Bewässerungstermine abzustimmen.

Wasserbedarf

Das Irri360°-AgriSystem schätzt fortlaufend den Wasserhaushalt des Feldes ab und erstellt Prognosen bis zu 3 – 5 Tage.

Kosten

Das Irri360°-AgriSystem ist eine maßgeschneiderte Lösung; der intelligente Bewässerungsansatz zielt auf Einsparpotential hinsichtlich Zeit und Geld sowie auf eine bessere Qualität Ihrer Ernte ab.

Das Angebot

GWE berät Sie zu Ihrer technischen Ausstattung auf dem Hof/Feld. Als Brunnen- und Pumpen-Spezialist stellt GWE seine eigene Rohr- und Brunnentechnik her und verfügt gleichzeitig über ein sektorenübergreifendes Netz an Produzenten und Lieferanten.

Als Brunnen und Pumpen Spezialist stellt GWE seine eigene Rohr- und Brunnentechnik her und verfügt über ein sektorübergreifendes Netz an Produzenten und Lieferanten.

Die auf das System abgestimmte Kopfstation kann frei im Feld, im Container oder im Pumpenhaus fest verbaut werden. Wir bieten auch eine mobile Kopfstation im Gitterschrank, die geschützt vor Diebstahl und Vandalismus, jährlich mit der Fruchtfolge rotieren kann.

 

Wir bieten Ihnen eine kompetente Beratung bei der Konzeption von Tropfbewässerungssystemen an. Selbstverständlich können wir auch die Installation der Tropfschläuche übernehmen, sowohl aufgelegt, in geringer Tiefe vergraben oder mehrjährig unterirdisch verlegt. Die Schläuche verschiedener renommierter Hersteller werden entsprechend der Kultur und des Pflanzenbausystems gewählt.

Für ein gut funktionierendes Modell sind genaue Bodendaten unerlässlich. Bodensensoren senden rund um die Uhr Daten aus mehreren Bodenschichten an das Datenzentrum und garantieren somit reale Werte in Echtzeit. Durch die Funkentfernung von etwa 10 km mit einer Batteriedauer von bis zu 12 Jahren, entsteht bis auf das Einsetzen und Herausholen der Sensoren keine zusätzliche Arbeit.

Die Genauigkeit der Daten kann durch eine eigene Wetterstation verbessert werden.

Bereits vorhandene Bodensensoren oder Wetterstationen können in das System integriert werden.

Tropfbewässerung benötigt nur sehr geringe Drücke und Volumenströme, sodass das System mit kleinen Pumpen und wenig Energie auskommt. Die entsprechend klein dimensionierten Pumpen können selbst durch Solarpanele betrieben werden. Bei Wasserversorgung aus einer Ringleitung ohne Stromanschluss, reicht ein Solarpanel aus, um die Anlage zu betreiben.

 

Das Herzstück des Systems bündelt und verschickt die gesammelten Daten der Sensoren. Die Steuerung sorgt für die Umsetzung der vom Nutzer erteilten Befehle. Pumpe, Ventile und Kreise werden vorprogrammiert und geben auch Rückmeldung an das Informationszentrum. Somit haben Sie jederzeit im Blick was auf Ihrem Acker geschieht.

Das gesamte Irri360°-AgriSystem mit Steuerung entfaltet in Kombination mit der wasser- und energiesparenden Tropfbewässerung sein volles Potential, ist aber nicht an ein Bewässerungssystem gebunden.

DHI ist für die digitalen Komponente des Irri360°-AgriSystem zuständig. DHI digitalisiert alle relevanten Daten, analysiert  diese und  verwendet sie anschließend in der Modellierung des lokalen Wasserhaushaltes Ihres Feldes. Die Ergebnisse werden in einer übersichtlichen Benutzeroberfläche visualisiert. Auf Basis der Auswertung des gesamten Systems stellen wir Ihnen eine Auswahl an Bewässerungs- und Kontrollmethoden zur Verfügung.

Die Irri360°-AgriSystem Benutzeroberfläche ist Ihr digitaler Zugang zu Ihrem Bewässerungssystem. Abhängig von den von Ihnen gewählten Leistungen können beliebige Systemkomponenten berücksichtigt werden. Wetter-, Boden- und Systemdaten (Wasserdruck, Stromversorgung, Strömung u.a.), sowie Echtzeitdaten und Prognosen können abgebildet werden. 

Übernehmen Sie selbst die Kontrolle und aktivieren Sie die bodenfeuchtigkeitsabhängige Bewässerung. Die Steuerung erfolgt über eine übersichtliche Benutzeroberfläche auf Ihrem Desktop oder Mobilgerät.


Sie interessieren sich für die tiefenabhängige Bodenfeuchte Ihres Feldes? Mit der Irri360°-AgriSystem Benutzeroberfläche können Sie die Daten der Bodensensoren direkt abrufen. Wir visualisieren Ihre Felddaten mittels ständig aktualisierter Zeitreihen. Diese sind jederzeit und an jedem Ort bequem über die Benutzeroberfläche abrufbar. Hinzukommt die Visualisierung der Klimadaten wie Lufttemperatur, relative Bodenfeuchte, Globalstrahlung, potentielle Verdunstung und Niederschlag.

Zusätzlich zur Ausstattung Visualisierung wird das Dashboard des Irri360°-AgriSystems an die Bewässerungshardware gekoppelt und ermöglicht damit die manuelle Bewässerungssteuerung über die Benutzeroberfläche.

Die Modelltechnik erlaubt Ihnen, die Bodenfeuchte in Echtzeit zu verfolgen, oder die zu erwartenden Bodenwassermengen vorherzusagen. Gleichzeitig verfügen Sie über aufschlussreiche Wetterdaten.

 

 

Sie behalten die Kontrolle über die Wassergaben und die Übersicht über die physischen Prozesse auf Ihrem Feld.

Wollen Sie Ihre Wassergaben genau an der richtigen Stelle zum richtigen Zeitpunkt ausbringen, dann nutzen Sie die Bewässerungsplanung.

Unser Premium-Angebot kombiniert Visualisierung und Bewässerungssteuerung mit der intelligenten Bewässerungsplanung auf Basis eines Wasserhaushaltsmodelles. Die Bewässerungsplanung kann dabei sowohl auf durch den Nutzer spezifizierten Daten, als auch unter Einbeziehung der prognostizierten Bodenfeuchte und des Wasserbedarfs der Pflanze erfolgen. Dazu werden Wetter-, Klima-, Pflanzen- und Bodendaten für Ihr Feld einbezogen. Optimieren Sie Ihren Ertrag und die Erntequalität mit der intelligenten Bewässerungsplanung im Irri360°-AgriSystem.

Grundlage für die Modellierung ist das physikalisch basierte Wasserhaushaltsmodell MIKE SHE aus dem Hause DHI. Die Einsatzbereiche von MIKE SHE sind vielfältig. Analysen zu Pflanzenstress, Ertragspotential, Entwässerung & Drainageeffektivität sowie zu Renaturierungsprozessen und hydrologischen Wasserhaushaltsanalysen auf lokalen und regionalen Ebenen sind möglich.

Angepasst an lokale Bodenwerte und Wasserqualität

Gemeinsam mit Ihnen identifizieren wir unter zu Hilfenahme von Monitoring oder Echtzeit-Vorhersagen, wie Sie die für das Wachstum der Pflanze notwendige  Bodenfeuchte erreichen können. Dies kann mit jeglicher Art der Beregnung (Trommel, Kreisregner, oberirdische oder Unterflur-Tröpfchenschläuche) für Ihr Feld und angebaute Frucht erfolgen.

Mit dem Irri360°-AgriSystem beraten und begleiten GWE & DHI Landwirte

Sie erhalten ein schlüsselfertigen Prototyp des Systems für Ihren Betrieb. Je nach Wunsch stellen wir Ihnen sowohl die Hardware, die Messtechnik als auch die dazugehörige Benutzeroberfläche zur Datenaufbereitung für Ihr Wassermanagement zur Verfügung.

Erfolgsgeschichten

Möchten Sie uns kontaktieren?

Wenn Sie mehr über das Irri360°-AgriSystem erfahren möchten, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus. Unser Vertriebsteam freut sich, mehr über Ihre Herausforderung zu erfahren und antwortet gerne auf Ihre direkte Anfrage. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.

Das Irri360° Team

DHI:
Christian Pohl, Director Business Development DACH (3.v.l.);
Dominic Spinnreker-Czichon, Head of Department DACH Sales & Support (2.v.l.);
Kyle Egerer, Sales Manager DACH (v.l.)

GWE:
Markus Hollmann, Geschäftsführer GWE pumpenboese GmbH (v.r.);
Alexander Franke, Technischer Projektleiter Beregnung (2.v.r.);
Horst Pröve, Vertriebsaußendienst (3.v.r.)

Feldtage

Buchen Sie Ihre Teilnahme auf unseren Feldtagen am 10. November* oder am 30. November** über das rechtsstehende Kontaktformular und treffen Sie unser Team!

Erfahren Sie aus erster Hand wie unser innovatives Irri360°-AgriSystem funktioniert und wie die Lösung für Ihren Betrieb eingesetzt werden kann.

*Der Feldtag am 10. November findet in Heustreu bei Bad Neustadt statt. Angaben zur Uhrzeit folgen über persönliche E-Mail von den Veranstaltern demnächst.
 
**Der Feldtag am 30. November findet in Schrobenhausen statt. Angaben zur Uhrzeit folgen über persönliche E-Mail von den Veranstaltern.
 
Bei Rückfragen können Sie sich direkt bei irri360@gwe-gruppe.de melden.
GWE ist der führende Entwickler und Hersteller für den Brunnenbau. Auch in der Beregnungstechnik ist GWE anerkannter Partner mit einem tiefen Know-How und hoher Technikkompetenz. Von der Quelle bis zur Wurzel bietet GWE die komplette Infrastruktur. Der individuell ausgelegte Brunnen mit der darin verbauten Pumpentechnik ist die Basis für eine effiziente Beregnung. GWE ist der Kompetenzpartner mit Lösungen aus einer Hand.
Die Kernkompetenz von DHI liegt in der Digitalisierung, Modellierung und Visualisierung von Wassersystemen. Dabei betrachten wir den Wasserkreislauf in seiner Gesamtheit – sowohl den Einfluss jedes einzelnen Kompartiments auf unsere Umwelt, als auch die Interaktionen untereinander. Unsere Software kann in vielfältiger Art und Weise für Ihre Projektzwecke eingesetzt werden – als Fachberater begleiten wir Sie zum Ziel und darüber hinaus.

GWE zum „Großen Preis des Mittelstandes“ 2021 nominiert. Das Motto des Wettbewerbs ist bedeutsamer denn je: „Gesunder Mittelstand – Starke Wirtschaft – Mehr Arbeitsplätze“. Nur jedes tausendste Unternehmen Deutschlands erreicht die Nominierungsliste. Die Nominierung erfolgte durch Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil (Gifhorn). In seiner Nominierung begründet Hubertus Heil die Auswahl der GWE mit der über 100-jährigen Erfahrung des Unternehmens in der Wassergewinnung und im Speziellem im professionellen Brunnenbau.